Neues Rekordergebnis bei Gebrauchtmaschinenplattform Gindumac

Der Gebrauchtmaschinenhändler GINDUMAC hat mit seiner transaktionalen Online-Plattform für das Geschäftsjahr 2021 ein neues Rekordergebnis erzielt.

Das Transaktionsvolumen an gebrauchten Metall-, Blech- und Kunststoffverarbeitungsmaschinen konnte um über 50% gesteigert werden. Janek Andre, CEO & Co-Founder von GINDUMAC: „Im Jahr 2021 haben wir unser Fundament für weiterhin profitables Wachstum gefestigt und sind deutlich über Plan gewachsen.“

Für Benedikt Ruf, Managing Director & Co-Founder, sind vor allem Beschaffung, Kundenzufriedenheit und Markenbildung die wesentlichen Wachstumstreiber: „Unsere Unternehmensstrategie basiert fundamental auf einem Beschaffungsfokus. Es ist uns im Jahr 2021 erneut gelungen deutlich mehr Maschinen über unsere Plattform anzubieten als im Vorjahr bei gleichzeitiger Erhöhung der Abverkaufsquoten. Unsere durchweg hohe Kundenzufriedenheit und unkonventionelle Markenpositionierung haben uns ebenfalls sehr viel zusätzlichen Aufschwung gebracht.“

Für das Geschäftsjahr 2022 plant die GINDUMAC GmbH weiterhin mit einem Umsatzwachstum im guten zweistelligen Bereich.

Aus Sicht des Managements werden die Metall- und Kunststoffverarbeiter auch 2022 verstärkt eine hohe Flexibilität in ihren Produktionsplanungen benötigen, da „viele Industriefelder in der Projektvergabe und Auftragsplanungen weiterhin den sehr dynamischen Marktbedingungen folgen müssen“, so Andre. GINDUMAC bietet Maschinenverkäufern deswegen die Optionen des Direktankaufs oder der globalen Vermarktung. „Beim Maschinenverkauf spielen die Faktoren Zeit und Preis eine entscheidende Rolle. Je nachdem, was unsere Kunden benötigen bieten wir die passende Vermarktungsoption“, ergänzt Andre.

Für Maschinenkäufer ist es schon jetzt absehbar, dass längere Lieferzeiten bei Maschinenherstellern beständig sein werden. „Dies wird, wie auch im letzten Jahr, einen positiven Einfluss auf die Nachfrage nach kurzfristig verfügbaren Gebrauchtmaschinen haben“, ergänzt Ruf.

GINDUMAC setzt im Jahr 2022 weiterhin strategisch auf Beschaffung, Kundenzufriedenheit und Markenbildung. „Auch bauen wir stets auf starkes Teambuilding und werden uns gezielt mit Effizienzsteigerung beschäftigen“, so Andre.

Über GINDUMAC

GINDUMAC betreibt eine Online-Plattform für den weltweiten Gebrauchtmaschinenhandel. Für Verkäufer und Käufer von gebrauchten Industriemaschinen bietet GINDUMAC eine komplette Transaktionsabwicklung mit einem Rundum-Sorglos-Paket. GINDUMAC fokussiert sich auf das Back-to-Back-Geschäft von Gebrauchtmaschinen der Metall-, Blech- und Kunststoffverarbeitung. Die Produktpalette umfasst Werkzeugmaschinen, Blechbearbeitungsmaschinen und Spritzgießmaschinen verschiedener internationaler Hersteller.

Mehr Informationen auf www.gindumac.com. 

Weitere Updates

Möbelfirst goes ZDF

Das wird die größte Marketing-Kampagne in der Geschichte von MöbelFirst! Gemeinsam mit unserem Partnern Dr. Dominik Benner, Dennis Tobias Franken und Familie Höner (Musterring International)

Mehr erfahren

Nathalie Bertels

Prokuristin

Nathalie Bertels

Prokuristin