Der ehemalige Geschäftsführer der Assima Verbundgruppe, Dimitrios Ioannidis, übernimmt die Leitung von Taschen24.de – die Taschenplattform für lokale Fachhändler von The Platform Group.

„Wir freuen uns, dass wir mit Dimitrios Ioannidis einen echten Branchenkenner für unser Team gewinnen konnten“, freut sich Dr. Dominik Benner, CEO von The Platform Group, über die neue Personalie. „Durch seine Zeit als Geschäftsführer des Brachenverbands Assima, in dem er bereits zuvor über 18 Jahre tätig war, hat er ein entsprechendes Netzwerk aufbauen können und kennt die Branche wie kein Zweiter“, erklärt Benner weiter.

Christian Lange hat entsprechend die Übergabe an Ioannidis vorgenommen. „Wir haben im vergangenen Jahr den Shop stetig weiter ausgebaut und technisch verbessert. Inzwischen bieten wir über 10.000 Artikel der angeschlossenen stationären Händler online an. Da wir technisch nun recht weit gekommen sind, war es für uns umso wichtiger das Projekt nun fachlich auf ein neues Level zu heben. Ich denke, dass wir hierfür keinen besseren als Herrn Ioannidis hätten finden können“, sagt Lange zur Neubesetzung.

Taschen24 hat sich auf das Sortiment der Lederwarenbranche spezialisiert. Dieses reicht von Handtaschen, über Rucksäcke und Reisgepäck, bis hin zu Business- und Schulartikeln. Durch die zahlreichen Corona Beschränkungen und dem damit verbundenen gesunkenen Bedarf in diesen Segmenten, sind in dieser Branche viele Existenzen bedroht. Ladenschließungen erfolgen meist lautlos, was einen echten Verlust für die Innenstädte bedeutet.

„Für mich ist es ein essenzieller Bestandteil im Handel, dass die Händler den Schritt zum Onlineverkauf wagen“, so Ioannidis. „Bereits während meiner Zeit bei der Assima habe ich Taschen24 kennengelernt. So haben wir unseren Händlern über die Assima eigene Warenwirtschaft dabei unterstützt, sich an den Onlinehandel anzuschließen.“